Weiterbildung-Ratgeber
 

FEB – Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fernstudium mit mehr Service

Die 1989 gegründete  Fernakademie für Erwachsenenbildung ist eines der Schwesterinstitute des Instituts für Lernsysteme (ILS) und gehört seit 1997 ebenfalls zu den Unternehmen der Klett-Gruppe. Seit dem Gründungsjahr wurde das Kursangebot von ursprünglich 80 Fernlehrgängen auf mehr als 170 Lehrgänge (Stand Juni 2009) erweitert. Heute unterstützt ein Team von über 600 Studienleitern, Tutoren und Autoren die Teilnehmer beim berufsbegleitenden Lernen.

 

Lehrgangsangebot

Die FEB vereint drei Fachakademien:

 

 

1. Fernakademie für Wirtschaft & Management

Die Fernakademie für Wirtschaft & Management  ermöglicht ein Studium in acht Fachbereichen

 

 

2. Die Fernakademie für Allgemeinbildung, Medien & Gesundheit

Die Fernakademie für Allgemeinbildung, Medien & Gesundheit  ermöglicht ein Studium in fünf Fachbereichen:

 

 

3. Fernakademie für Technik & IT

Die Fernakademie für Technik & IT ermöglicht ein Studium in acht Fachbereichen:

 

 

 

Abschlüsse

Insgesamt umfasst das Angebot über 170 staatliche, öffentlich-rechtliche und Akademie-Abschlüsse.  Jeder Fernlehrgang endet zunächst mit einem akademieinternen Abschluss, d.h. dem Zeugnis, dem Zertifikat oder dem Abschlusszertifikat der Fernakademie. Darüber hinaus bereitet die Fernakademie sowohl auf öffentlich-rechtliche (IHK, Handwerkskammern, Bundesverband [bSb], Deutscher Direktmarketing Verband [DDV], TÜV Rheinland) als auch staatliche Abschlüsse und Schulabschlüsse vor.

 

Lernmethode

Mit dem Slogan „Das Fernstudium mit mehr Service“ wirbt die 1989 gegründete  FEB. Diese Dienstleistung besteht insbesondere in

 

  • Sicherheit
    Preis, Finanzierung im Notfall, Qualitätsnorm
  • Flexibilität
    kostenlose Testphase,  Vertragsbindung, Verlängerung, Online-Studium
  • Individuellem Service
    kostenlose telef. Studienberatung, individuelle Beratung

 

Wie andere Institute geht die FEB nach dem Prinzip des sog. „Blended“ oder DistancE-Learning“ vor. D.h. der Teilnehmer erhält in regelmäßigen Abständen alle erforderlichen Studienunterlagen zur Bearbeitung nach Hause geschickt.  Die darin enthaltenen Einsendeaufgaben löst er schriftlich und schickt sie (per E-Mail, Fax oder Post) an die Fernakademie zurück.

 

Zur Korrektur und Hilfestellung, aber auch bei organisatiorischen Fragen und Verständnis-Schwierigkeiten, steht ein persönlicher Tutor zur Verfügung. Der Austausch mit anderen Studierenden und den Tutoren findet im Online-Studienzentrum statt. Hier finden Fernstudierende zusätzliche Lernprogramme, weiterführende Informationen und thematische Foren. Das Fernstudium beinhaltet auch Präsenz-Seminare (z.B.  in Lehrgängen mit externen angestrebten Abschlüssen).

Wissenswertes

Die Fernakademie für Erwachsenenbildung wurde im April 2007 mit dem Studienpreis "Service des Jahres 2007" ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich vom Forum DistancE-Learning, dem Fachverband für Fernlernen und Lernmedien, verliehen.

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?
 

Gratis-Katalog anfordern und
4 Wochen kostenlos testen

 

Weiterbildungskurs-Suche

Finden Sie Ihre Weiterbildung

. In Zusammenarbeit mit Springest

 
 

Home - Sitemap - Partner - Mediadaten - Kontakt - Impressum - Datenschutz

Copyright (c) 2005 - 2017 INITIATIVE auslandszeit