Weiterbildung-Ratgeber
 

Studienabschlüsse

Bachelor, Master oder doch Diplom?

Bachelor, Master oder doch Diplom? Welcher Studienabschluss kommt für Sie in frage?

Als Studienanfänger in spe -egal, ob auf dem ersten oder zweiten Bildungsweg- offenbart sich zunächst die (Fern-)Universität als ein Wald von Möglichkeiten. Zum einen, was das Fach angeht, zum anderen, was den Abschluss betrifft.

 

Das Fach wählt jeder angehende Student nach Interesse, Können oder Bildungsziel aus. Was den Abschluss angeht, so verliert man mittlerweile schnell den Überblick. Derzeit auf dem Bildungsmarkt Deutschland vertreten sind die Studienabschlüsse Diplom, Magister, Staatsexamen, Bachelor und Master.

 

Gratis-Kataloge anfordern und 4 Wochen kostenlos testen!

 

Die Klassiker: Magister (M.A.) und Diplom (Dipl.)

Vor allem in den Geisteswissenschaften vertreten ist der Magister Artium (M.A.). In der Regel bestehen M.A.-Studiengänge aus zwei bis drei Fächern, zum Teil aus völlig verschiedenen Fachrichtungen, die beliebig miteinander kombiniert werden können. Meistens handelt es sich dabei um ein Haupt- und zwei Nebenfächer. An einigen Hochschulen ist es auch üblich, dass das Studium aus zwei Hauptfächern zusammengesetzt wird.

Häufig werden Kunst, Sprachen oder auch Sozial- und Wirtschaftswissenschaften miteinander kombiniert. Einschränkungen gibt es in der Tat nur wenige. Folglich bereitet das Studium auch auf keine bestimmte Berufssparte vor. Typische Magisterberufsfelder sind Kultur, Verlagswesen, Bibliotheken, Medien oder in Erwachsenen- bzw. Weiterbildung.

 

Ebenso wie das Magister- ist auch das Diplom-Studium zweigeteilt: Nach dem Grundstudium in den ersten beiden Jahren, das mit dem Vordiplom endet, beginnt das Hauptstudium mit weiterführenden Praktika und Vorlesungen. Der Besuch von Vorlesungen wird dabei nicht kontrolliert und das dort erworbene Wissen auch meist nicht unmittelbar abgeprüft. Haben Sie alle notwendigen Praktika absolviert, werden Sie zur Diplomprüfung zugelassen, bestehend aus vier mündlichen Prüfungen. Danach folgt noch eine halbjährige Diplomarbeit in einem ausgewählten Fachgebiet.

 

Die Newcomer: Bachelor und Master

Die Anpassung an europäische Standards ebenso wie die diffuse Praxisrelevanz macht Magister- und Diplom-Abschlüsse allerdings zu Auslaufmodellen. An ihre Stellen treten fortan Bachelor und Master und die "alte" Aufteilung in Grund- und Hauptstudium findet sich fortan in den den "neuen" Examina wieder. Ziel ist es, das Alter der akademischen Berufsanfänger niedrig zu halten und die wissenschaftliche Theorie in die weiterführenden Studiengänge zu verlegen.

 

Gratis-Kataloge anfordern und 4 Wochen kostenlos testen!

 

Ans Bildungsziel auf der Überholspur: Online Fernstudium

Die Alternative für Berufstätige heißt Online Fernstudium. Da hierbei Berufs- und Lebenserfahrung mitangerechnet werden können, verkürzt sich die Studienzeit ohnehin. Zudem können Sie Ihr Bildungsziel auch in Teilzeit erreichen und daher mit überschaubarem Aufwand und ohne Verdienstausfall einen anerkannten Studienabschluss zu erwerben.

 

Einen qualitativ hochwertigen Bachelor- oder Masterabschluss können Sie innerhalb weniger Monate absolvieren. Die Immatrikulation in viele Studiengängen ist zudem häufig jederzeit und bei Nachweis entsprechender Berufserfahrung auch ohne Abitur möglich. Da auch die Präsenzprüfungstermine an mehreren Daten im Jahr stattfinden, entscheiden Sie selbst, wann sie sie ablegen wollen.

 

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?
 

Gratis-Kataloge anfordern und 4 Wochen kostenlos testen

Folgende Institute bereiten Sie auf einen Hochschulabschluss vor:

Tipp:
Wenn Sie sich jetzt online zum Fernkurs anmelden können Sie den Kurs 4 Wochen kostenlos testen!

 

Ähnliche Seiten, die ebenfalls interessant sein könnten:

 

Gratis-Kataloge anfordern und
4 Wochen kostenlos testen

Folgende Institute bereiten Sie auf einen Hochschulabschluss vor:

Tipp:
Wenn Sie sich jetzt online zum Fernkurs anmelden können Sie den Kurs 4 Wochen kostenlos testen!

 
AKAD Augen Hochschulen 300x250 6013AA moeller eConsult
Jetzt kostenlos anfordern!
 

Home - Sitemap - Partner - Mediadaten - Kontakt - Impressum - Datenschutz

Copyright (c) 2005 - 2017 INITIATIVE auslandszeit