Weiterbildung-Ratgeber
 

Warum Weiterbildung

Fit für die Wissengesellschaft

Weiterbildung ist für alle Menschen wichtig, die sich beruflich und in ihrer Persönlichkeit weiterentwickeln möchten. Die Ausbildung an der Schule, im Beruf oder an einer Hochschule legt das Fundament Ihrer Karriere. Sind Sie berufstätig oder gerade arbeitssuchend, sollten Sie sich entwickeln, um mithalten zu können.

 

Es muss ja nicht gleich der große Sprung nach oben auf der Karriere-Leiter sein, aber durch stetes Lernen erhöht jeder für sich die Chancen auf einen besseren Arbeitsplatz. Denn nur wer in Sachen Sprachen, technischer Fortschritt, Rhetorik, Persönlichkeit und in vielen anderen Feldern auf dem aktuellen Stand ist, kann sich in der harten Arbeitswelt behaupten.

 

Aber es geht bei der Weiterbildung nicht nur um die berufliche Perspektive. Auch im privaten Umfeld ist es wichtig, sich immer weiterzuentwickeln, weil sonst viele „Züge abfahren“, ohne eine Fahrkarte gekauft zu haben:

 

Sie haben noch nie an einem Computer gearbeitet? Das ist nicht unbedingt schlimm, schließt Sie aber von vielen Lebensbereichen aus. Sie sprechen keine Fremdsprache? Auch nicht tragisch, aber ohne Fremdsprachenkenntnisse bleibt die Kommunikation mit Menschen aus anderen Ländern ewig verwehrt. Sie haben Probleme, sich schriftlich oder mündlich angemessen zu äußern? Auch damit kommen Sie durch das Leben, aber einfacher wird es, wenn Sie kommunikativ auf dem Laufenden sind. All dies lässt sich lernen, ohne allzu großen Zeit- und Geldaufwand , egal in welchem Alter.

 

In der Wissensgesellschaft kann man ohne entsprechende Kenntnisse und ein fundiertes Allgemeinwissen immer mehr ins Abseits gedrängt werden. Sie können vorbeugen, indem Sie sich immer wieder neue oder brachliegende Kenntnisse und Fähigkeiten aneignen, mit denen Sie besser durchs Leben kommen.

Weiterbildung ist aus vielen Gründen enorm wichtig: Sie werden durch eine höhere Sachkompetenz sowohl im Berufs- als auch im Privatleben selbstsicherer und souveräner. Diese psychologische Komponente sollte nicht unterschätzt werden.
Sie können durch Fortbildungsmaßnahmen verschüttetes Grundwissen auffrischen beziehungsweise neu entdecken.

 

Sie gewinnen an Sicherheit in Gebieten, in denen sich bisher unsicher fühlten. In allen Bereichen steigen die Ansprüche an die Kompetenzen - beruflich wie privat. Diesen können Sie nur genügen, wenn Sie immer wieder an sich und ihren Zielen arbeiten. Ein wichtiger Bestandteil dieses fortlaufenden Prozesses ist die Weiterbildung.

 

Fazit: Es gibt viele Gründe, warum Weiterbildung so enorm wichtig ist und in Zukunft sicherlich noch wichtiger wird. Ob für die Persönlichkeit oder für den Job: Nur wer sich stetig entwickelt, kann heutzutage Welt noch mithalten.

 

Halten Sie mit und bilden Sie sich weiter!

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?
 
 

Home - Sitemap - Partner - Mediadaten - Kontakt - Impressum - Datenschutz

Copyright (c) 2005 - 2017 INITIATIVE auslandszeit