Weiterbildung-Ratgeber
 

Fachwirt im Gastgewerbe (IHK)

Berufsbegleitendes Fernstudium

IHK-Lehrgang zur Leitung gastronomischer Betriebe

Fernstudium: Fachwirt im Gastgewerbe (IHK)Das Gastgewerbe ist eine Branche, die sich im ständigen Wandel befindet. Nicht nur rechtliche und wirtschaftliche Änderungen, sondern auch veränderte Unternehmensstrukturen und Organisationskonzepte führen dazu, dass Gastronomen immer wieder vor neue Herausforderungen stehen. Um erfolgreich als Führungskraft in einem Gastronomiebetrieb zu arbeiten, ist der IHK-Lehrgang Fachwirt(in) im Gastgewerbe genau das richtige.

Der IHK-Lehrgang ist so ausgelegt, dass Sie im Anschluss daran in verschiedenen Bereichen der Gastronomie und Hotellerie arbeiten können. Ziel ist, Sie so auszubilden, dass Sie einen gastronomischen Betrieb problemlos leiten und auf Veränderungen reagieren können. Ihre neuen Kenntnisse aus dem Bereich Management stellen Sie dabei unter anderem in Kantinen, Hotels, bei Catering-Services oder in der Systemgastronomie unter Beweis. Auf diese Weise eröffnen sich Ihnen vollkommen neue Karriere-Chancen, die Ihren Erfolg maßgeblich beeinflussen werden.

 

Gratis-Kataloge anfordern und 4 Wochen kostenlos testen!

 

Zielgruppe: IHK-Lehrgangs Fachwirt(in) im Gastgewerbe

Diese Weiterbildungsmaßnahme richtet sich ganz gezielt an Fachkräfte, die bereits eine mehrjährige Berufserfahrung vorweisen. Menschen, die sich für den IHK-Lehrgang interessieren, können sowohl aus dem kaufmännischen als auch gastronomischen Bereich kommen. Auch Quereinsteiger, die bereits erste Erfahrungen in der Gastronomie gesammelt haben, können den Lehrgang Fachwirt(in) im Gastgewerbe natürlich nutzen, um ihre Qualitäten als Fachkraft und Führungsperson auszubauen.

 

Voraussetzungen für diesen IHK-Lehrgang

Für den 1. Teil der IHK-Prüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“:

  • Erfolgreich absolvierte dreijährige Ausbildung in einem gastronomischen Beruf mit anschließender einjähriger Berufserfahrung oder
  • Mindestens vierjährige Berufserfahrung (ohne fachliche Ausbildung)

Für den 2. Teil der IHK-Prüfung „Handlungsspezifische Qualifikationen“

  • erfolgreicher Abschluss der 1. Teilprüfung
  • erfolgreich absolvierte dreijährige Ausbildung in einem kaufmännischen oder kaufmännisch verwandten Beruf mit anschließender mindestens zweijähriger Berufserfahrung oder
  • erfolgreich absolvierte zweijährige Ausbildung in einem kaufmännischen oder kaufmännisch verwandten Beruf mit anschließender mindestens dreijähriger Berufserfahrung oder
  • erfolgreich absolvierte dreijährige Ausbildung in einem anderen anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens dreijähriger Berufserfahrung oder
  • mindestens fünfjährige Berufserfahrung (ohne fachliche Ausbildung)

 

Aufbau des IHK-Lehrgangs Fachwirt(in) im Gastgewerbe

Der IHK-Lehrgang Fachwirt(in) im Gastgewerbe unterteilt sich in zwei Fachgebiete, für die Sie die jeweils oben genannten Voraussetzungen mitbringen müssen. Im ersten Teil des Lehrgangs geht es um die „Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen“. Das bedeutet, dass hier Themen behandelt werden, wie Volks- und Betriebswirtschaft, Recht, Steuern, Rechnungsweisen und Unternehmensführung.

Der zweite Teil des Lehrgangs trägt den Namen „Handlungsspezifische Qualifikationen“. Hier geht es um die Themenbereiche Gästeorientierung, Marketing, Management, Recht und verschiedene gastronomische Angebotsformen.

Während der erste Teil noch weitestgehend theoretisch war, werden Sie im zweiten sehr nah an der Praxis arbeiten. Um das Wissen zu vertiefen, wird der IHK-Lehrgang durch Gruppenarbeit und Präsentationen erweitert. Außerdem wird es ein Seminar geben, in dem konkrete Gesprächssituationen geübt werden – gleichzeitig dient das Seminar als Prüfungsvorbereitung.

Inhalte des IHK-Lehrgangs Fachwirt(in) im Gastgewerbe

Teil 1: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

  • Betriebs- und volkswirtschaftliche Grundlagen
  • Recht und Steuern
  • Rechnungswesen
  • Unternehmensführung

Teil 2: Handlungsspezifische Qualifikationen

  • Gästeorientierung
  • Marketing
  • Management
  • Recht
  • Gastronomische Angebotsformen

Der IHK-Lehrgang Fachwirt(in) im Gastgewerbe im Überblick

  • Beginn des Studiums ist jederzeit möglich
  • Studiendauer: (voraussichtlich) 18 Monate
  • Methode: Fernstudium
  • Seminartage: 13
  • Kosten insgesamt: 3.222 Euro
  • Kosten pro Monat: 179 Euro
  • ZFU-Zulassungsnummer: 572510
  • Ausstellung eines Zeugnisses nach erfolgreichem Abschluss

Wenn Sie aus dem Gastronomiegewerbe oder einem kaufmännischen Beruf kommen und auf der Suche nach neuen Herausforderungen sind, dann ist der IHK-Lehrgang Fachwirt(in) im Gastgewerbe eine hervorragende Gelegenheit. Der Lehrgang bereitet sie auf neue Aufgaben und Herausforderungen vor und sorgt dafür, dass Sie für eine leitende Position gerüstet sind. Da der IHK-Lehrgang sehr breit aufgestellt ist, können Sie danach in vielen verschiedenen Bereichen der Gastronomie und Hotellerie arbeiten.

 

 

Fernstudiengang IHK-Lehrgang Fachwirt(in) im Gastgewerbe

Anbieterempfehlung für das berufsbegleitende Fernstudium

Einer der führenden Anbieter für verschiedene Fernstudien-Angebote ist die AKAD Weiterbildung. Hier wird unter anderem auch der IHK-Lehrgang Fachwirt(in) im Gastgewerbe angeboten. Zum Service der Fernakademie gehört nicht nur die Bereitstellung der Lehrmaterialien, sondern auch eine umfassende und fachlich kompetente Beratung und Betreuung. Über den Online-Campus können sich Fernstudierende jederzeit informieren und um Rat beten. Die Prüfungen können an einem der 33 verschiedenen Standorte der Unternehmensgruppe AKAD abgelegt werden. Dadurch sind keine langen Anreisewege notwendig.

Hier bekommen Sie kostenlose Informationen zu dem berufsbegleitenden Studiengang Fachwirt im Gastgewerbe IHK von der AKAD Weiterbildung.

Ähnlicher Studiengang: "Fachwirt(in) für Hotelbetrieb"

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?
 

Ähnliche Seiten, die ebenfalls interessant sein könnten:

 
 

Home - Sitemap - Partner - Mediadaten - Kontakt - Impressum - Datenschutz

Copyright (c) 2005 - 2019 INITIATIVE auslandszeit