Weiterbildung-Ratgeber
 

Staatlich geprüfter Übersetzer/in

Berufsbegleitendes Fernstudium:
Englisch, Französisch, Spanisch

Mit sprachlichem und kulturellem Fachwissen zum Erfolg

In Zeiten voranschreitender Globalisierung sind Übersetzer so gefragt wie nie zuvor. Vor allem die Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch garantieren Ihnen viele offene Türen auf dem Arbeitsmarkt. Als Übersetzer können Sie in unterschiedlichen Bereichen tätig sein. Ein Fernstudium sorgt dafür, dass Sie nach Abschluss das gehobene Sprachniveau C2 vorweisen können.

Der Beruf des Übersetzers ist extrem vielfältig. Im Anschluss an Ihr Fernstudium werden Sie in unzähligen Unternehmen, bei Medien, in Ministerien und weiteren Einrichtungen arbeiten. Durch Ihre sprachliche Expertise sind Sie eine besonders gefragte Fachkraft. Das Besondere ist außerdem, dass Ihnen nicht nur sprachliches, sondern auch kulturspezifisches Wissen vermittelt wird – das Stichwort ist hier „interkulturelle Kompetenz“, die wiederum auf sehr viel Zuspruch in der Arbeitswelt stößt.

 

Gratis-Kataloge anfordern und 4 Wochen kostenlos testen!

 

Zielgruppe: Fernstudiengang Staatlich geprüfte/r Übersetzer/in

Natürlich richtet sich dieser Fernstudiengang in erster Linie an angehende Übersetzer, die sich auf die Sprachen Englisch, Spanisch oder Französisch spezialisieren wollen. Auch Mitarbeiter aus den Bereichen internationale Vertretung, Handel, Vertrieb, Logistik, Tourismus und internationale Medien können ihr fachliches Wissen durch diese Weiterbildungsmaßnahme erweitern und sprachliche Expertisen festigen.

 

Voraussetzungen für diesen Fernstudiengang

  • Sprachkenntnisse auf dem C1-Niceau
  • Mindestalter: 21 Jahre
  • Abschluss: mindestens mittlere Reife oder ein gleichwertiger Abschluss

 

Aufbau: Fernstudiengang Staatlich geprüfte/r Übersetzer/in

Im Fernstudiengang Staatlich geprüfte/r Übersetzer/in üben Sie Übersetzungen vom Deutschen in die gewählte Fremdsprache und andersherum. Um Sie perfekt auf Ihre spätere Berufstätigkeit vorzubereiten, erfolgen diese Übungen zeitlich begrenzt und ohne Zulassung von Hilfsmitteln. Darüber hinaus werden Ihnen verschiedene landesspezifische Themen vermittelt, die ebenfalls wichtig für Ihre Tätigkeit als Übersetzer/-in sein werden.

Da es sich um ein Fernstudium handelt, werden Sie den Großteil der Zeit nicht physisch an der Fernuniversität anwesend sein. Stattdessen arbeiten Sie Ihre Lernunterlagen zu Hause durch und schicken Sie dann an Ihre Bildungseinrichtung. Hier werden die Unterlagen von einem Dozenten kontrolliert, kommentiert und an Sie zurückgeschickt. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass Ihr Studium ein Maximum an Qualität und Zielorientiertheit aufweist.

Zusätzlich zu dem klassischen Fernstudium haben Sie die Möglichkeit, Ihr fachliches Wissen bei einem Präsenz-Seminar zu vertiefen. Eine Prüfungsvorbereitung wie diese wird allerdings nur von wenigen Fernakademien angeboten.

Wenn Sie schließlich Sprachkenntnisse auf dem C2-Niceau erlangen, können Sie sich zur Prüfung anmelden. Diese finden meist im Frühjahr, Sommer und Herbst statt. Die Prüfung zum staatlich geprüften Übersetzer besteht aus mehreren Klausuren und einer mündlichen Prüfung, in welcher Sie beweisen, dass Sie nicht nur schriftlich übersetzen können, sondern die Fremdsprache auch mündlich ausgezeichnet beherrschen.

Inhalte des Fernstudiengangs Staatlich geprüfte/r Übersetzer/in

  • Ökonomie
  • Deutsche Sprache
  • Deutschlandstudien
  • Länderkunde
  • Fremdsprachen-Vermittlung auf dem C2-Niveau
  • Textanalyse und Textproduktion
  • Allgemeine Übersetzungslehre
  • Übersetzen allgemeinsprachlicher Texte
  • Übersetzen wirtschaftlicher Texte
  • Verhandlungsdolmetschen
  • Stegreifübersetzen

Fernstudiengang Staatlich geprüfte/r Übersetzer/in im Überblick

  • Beginn des Studiums ist jederzeit möglich
  • Studiendauer: (voraussichtlich) 24 Monate
  • Seminartage: 7
  • Methode: Fernstudium
  • Kosten insgesamt: 5.136 Euro
  • Kosten pro Monat: 214 Euro
  • Ausstellung eines Zeugnisses nach erfolgreichem Abschluss (staatlich anerkannter Abschluss)

Als staatlich geprüfter Übersetzer öffnen sich Ihnen viele (berufliche und kulturelle) Türen. Aufgrund der ausgezeichneten Vorbereitung auf Ihren späteren Beruf werden Sie sich allen Aufgaben stellen und diese meistern können. Die Spezialisierung auf den Wirtschaftsbereich stellt dabei sicher, dass jedes Unternehmen – groß oder klein – Ihre Dienste benötigen kann und wird.

 

Staatlich geprüfte/r Übersetzer/in - Fernstudium

Anbieterempfehlung für das berufsbegleitende Fernstudium "Staatlich geprüfte/r Übersetzer/in": AKAD Weiterbildung

Wenn es um das Fernstudium zum staatlich geprüften Übersetzer geht, gibt es eine Akademie, die sich von der breiten Masse abhebt. Die AKAD Unternehmensgruppe ist die einzige Fernakademie, die eine umfassende Vorbereitung auf die Prüfung zum staatlich geprüften Übersetzer anbietet. Die Vorbereitung in Stuttgart sieht verschiedene Übungen vor, die der späteren Prüfungssituation nachempfunden sind. Die Prüfung kann an verschiedenen Standorten, beispielsweise in Karlsruhe, abgelegt werden.

Hier bekommen Sie kostenlose Informationen zu den berufsbegleitenden Studiengängen von der AKAD Weiterbildung:

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?
 

Ähnliche Seiten, die ebenfalls interessant sein könnten:

 
Englisch-Sprachzertifikat-Test

Weiterbildungskurs-Suche

Finden Sie Ihre Weiterbildung

. In Zusammenarbeit mit Springest

 
sgd_sprachen-jpg
 

Home - Sitemap - Partner - Mediadaten - Kontakt - Impressum - Datenschutz

Copyright (c) 2005 - 2019 INITIATIVE auslandszeit

Diese Seite wird von Siwecos.de gescannt.
Offizielles Datenschutz-Siegel von Datenschutzexperte.de