Weiterbildung-Ratgeber
 

SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt

Die Bildungs-Pioniere

Bild mit Text
 1948 – Während Berlin infolge von Weltkrieg und Währungsreform von den alliierten Westmächten aus der Luft versorgt wird, gründet rund 600 km entfernt Werner Kamprath die Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) - 1959 zog das Unternehmen ins südhessische Pfungstadt um, wo Michael Kamprath 1966, nach dem Tod seines Vaters, die Geschäftsführung übernahm.

Heute, unter der Leitung von Brigitta Vochazer, betreut die SGD rund 55.000 Fernschüler pro Jahr. Anfang 2010 begrüßte die Studiengemeinschaft Darmstadt ihre 750.000. Teilnehmerin.

 

Get the Flash Player to see this player.

 

Lehrgangsangebot

Die SGD bietet im Fernunterricht ca. 200 Kurse zur beruflichen sowie zur privaten Weiterbildung unterhalb der Fachhochschul- bzw. Universitätsebene. Für die SGD sind etwa 600 Fernlehrer, Dozenten und Lehrgangsentwickler tätig. Darüber hinaus werden die Fernschüler von 130 Mitarbeitern vom Firmensitz in Pfungstadt aus betreut.

 

 

Die Fernlehrgänge der SGD umfassen

 

Abschlüsse

Die Hälfte aller Fernlehrgänge bereitet auf externe Prüfungen vor, wie beispielsweise auf einen Schulabschluss oder auf die Prüfungen zum staatlich geprüften Techniker in verschiedenen Fachrichtungen und zum staatlich geprüften Betriebswirt. Ebenso wird auf Prüfungen vor Kammern und Verbänden, wie der Industrie- und Handelskammer (IHK), der Handwerkskammer, dem TÜV Rheinland oder dem Bundesverband für Sekretariat und Büromanagement (bSb) vorbereitet. Die übrigen Kurse enden mit einem institutsinternen Abschluss nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben und ggf. erfolgreicher Teilnahme an einem ergänzenden Präsenzseminar.

 

 

Lernmethode

Die SGD bietet Fernunterricht unter Einbeziehung der Neuen Medien, oft auch als DistancE-Learning oder Blended Learning bezeichnet:

Die Kursteilnehmer werden durch einen Fernlehrer betreut, der ihre regelmäßigen Einsendeaufgaben kontrolliert, kommentiert und benotet. Teilweise müssen auch Präsenzseminare zur Vertiefung des Erlernten und zur Vorbereitung auf externe Prüfungen besucht werden.

Zur Kommunikation mit anderen Lehrgangsteilnehmern, Fernlehrern und Lehrgangsbetreuern steht der Online-Campus waveLearn zur Verfügung.

 

Wissenwertes

2009 führte die SGD als erstes Institut den Lehrgang „Wirtschaftsmediation mit IHK-Zertifikat“ ein, in dem es um die Vermittlung bei beruflichen Interessenskonflikten geht. Dieser Kurs wendet sich im Wesentlichen an Mitarbeiter in Rechts- und Personalabteilungen oder selbstständige Berater.

 

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?
 
 

Home - Sitemap - Partner - Mediadaten - Kontakt - Impressum - Datenschutz

Copyright (c) 2005 - 2017 INITIATIVE auslandszeit