GEPRÜFTER WIRTSCHAFTSFACHWIRT (IHK) | Ins mittlere Management wechseln

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK

Ihr Turbo ins mittlere Management

Wer in der Wirtschaft flexibel bleibt, sichert sich die meisten Chancen auf den Aufstieg. Umso mehr erhöht sich der nachhaltige Wert einer branchenunabhängigen Weiterbildung. Unabhängig von Unternehmen oder Branche, denn als Allrounder können Sie in nahezu jedem Unternehmen im mittleren Management arbeiten. Das war nie vorteilhafter als heute.

Der Lehrgang Wirtschaftsfachwirt IHK ist ideal, wenn Sie:

  • als Berufspraktiker nach Aufstiegsmöglichkeiten,
  • eine möglichst vielseitige kaufmännische Qualifikation oder
  • die optimale Vorbereitung auf die IHK-Prüfung suchen.

 

Voraussetzungen

Um zur Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ zugelassen zu werden, sollten Sie eine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben

  • in einem kaufmännischen oder verwaltenden (oder in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf) Beruf und über mindestens ein Jahr Berufspraxis verfügen oder
  • in einem anderen Beruf mit mindestens zwei Jahren Berufspraxis
  • oder eine mindestens dreijährige Berufspraxis.

Zur Teilprüfung „Handlungsspezifische Qualifikationen“ werden Sie zugelassen,

  • wenn die abgelegte Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und Sie mindestens ein Jahr Berufspraxis oder ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den genannten Zulassungsvoraussetzungen nachweisen können.

Abweichend können Sie zur Prüfung auch zugelassen werden, wenn Sie durch Vorlage von Zeugnissen o.ä. nachweisen können, dass Sie entsprechende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben haben.

Kursinhalte und Abschluss

Inhalte

Arbeitsmethodik

  • Kopf- und Kreativitätstraining
  • Zeitmanagement
  • Arbeitsplatzorganisation und Arbeitstechniken

– Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

Volks- und Betriebswirtschaft

  • Volkswirtschaftliche Grundlagen
  • Betriebliche Funktionen und deren Zusammenwirken
  • Existenzgründung und Unternehmensrechtsformen
  • Unternehmenszusammenschlüsse

Rechnungswesen

  • Grundlegende Aspekte des Rechnungswesens
  • Finanzbuchhaltung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • etc.

Recht und Steuern

  • Rechtliche Zusammenhänge
  • Steuerrechtliche Bestimmungen

Unternehmensführung

  • Betriebsorganisation
  • Personalführung
  • Personalentwicklung

– Handlungsspezifische Qualifikationen

Betriebliches Management

  • Betriebliche Planungsprozesse unter Einbeziehung der Betriebsstatistik
  • Organisations- und Personalentwicklung
  • Informationstechnologie und Wissensmanagement
  • Managementtechniken (Zeitmanagement, Kreativität, Entscheidung)

Investition, Finanzierung, Rechnungswesen und Controlling

  • Investitionsplanung und -rechnung
  • Finanzplanung und Ermittlung des Finanzbedarfs
  • Finanzierungsarten
  • etc.

Logistik

  • Einkauf und Beschaffung
  • Materialwirtschaft und Lagerhaltung
  • Wertschöpfungskette
  • etc.

Marketing und Vertrieb

  • Marketingplanung
  • Marketinginstrumentarium, Marketing-Mix
  • Vertriebsmanagement
  • etc.

Führung und Zusammenarbeit

  • Zusammenarbeit, Kommunikation und Kooperation
  • Mitarbeitergespräche
  • Konfliktmanagement
  • etc.

Seminar

Der Fernkurs wird von zwei sechstägigen Vorbereitungsseminaren zur Prüfungsvorbereitung komplettiert. Die Kosten dafür sind in den Studiengebühren enthalten.

Abschluss

Der erfolgreiche Abschluss des Fernlehrgangs wird Ihnen mit dem Abschlusszeugnis Ihres Institutes bestätigt. Die bestandene Prüfung vor der Industrie- und Handelkammer wird Ihnen durch den IHK-Abschluss „Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt (IHK)“ bestätigt.

 

Empfehlen Sie sich jetzt mit branchenunabhängigen Kenntnissen als Geprüfter Wirtschaftsfachwirt!